Zurück zur
Triathlon-
Hauptseite
ATV-Hückeswagen
Triathlon

Saisonauftakt der Kinder- und Jugendtriathleten des ATV Hückeswagen

Den ganzen Winter haben wir darauf gewartet, heute ging die neue Saison endlich wieder los. Seit letztem Jahr haben wir einige neue Kinder zu unserer Triathlongruppe hinzugewinnen können, so dass wir zu diesem 1. Wettkampf mit acht Kindern antreten konnten.

Unterstützt wurden wir dabei wie immer von Silvia und Svenja Gruhn und diesmal auch erstmalig von Silke und Thomas Vollbrecht. Vielen Dank dafür.

Um 9.30 Uhr trafen wir uns bei Familie Faubel und fuhren gemeinsam los.
Weitere 3 Familien stießen in Leverkusen, am Waldschwimmbad, der 1. Wettkampfstätte zu uns. So hatten Svenja und Silvia beim Einchecken schon alle Hände voll zu tun, Startnummern und Schlüssel für die Umkleiden für unsere Rasselbande zu organisieren, was sie allerdings mit äußerster Souveränität lösten.

Pünktlich um 11 Uhr ging es los. Auch hier musste Silvia den Überblick behalten, wer wann, wo auf welcher Bahn startete. Der ATV griff ab der Altersklasse Schüler C, das sind die Jahrgänge 2003 und 2004, mit Andreas Lunkenheimer, Fynn Frie und Mia Wienert in das Wettkampfgeschehen mit ein. Für alle drei war es der erste Wettkampf in Leverkusen. Sie konnten schon ganz gut mit den Cracks der großen Triathlon-Mannschaften Bayer Leverkusen und Trikids TuS Ahrweiler auf der 50 m Strecke mithalten.

Die nächste Gruppe bildeten gleich 4 Kinder in der Altersklasse Schüler B. Alle hatten bereits Triathlon-Erfahrung gesammelt in Hückeswagen. Erstmalig ab diesem Jahr mussten sich jedoch Til Faubel, Aline Waschlewski, Alisa Müller und Joana Lewak auf einer Distanz von 200 m Schwimmen und 1000 m Laufen behaupten. Da war die Devise erst mal schnuppern, durchhalten und schauen wie man sich diese neuen Strecken im Wettkampf einteilt.
Das Schwimmen war für all unsere Kinder auch schon mal eine guter Auftakt. Mit Platzierungen von Joana Platz 5, Til Platz 7, Aline Platz 8 und Alisa Platz 10 konnten wir uns schon mal beruhigt auf den Weg zur 2. Wettkampfstätte machen. Nur Joy musste immer noch nervös mit Silvia und Silke auf ihren Einsatz warten. Sie startete als eine der letzten im Rennen in der Altersklasse Jugend B.

Am zweiten Veranstaltungsort, den Jakobi-Sport-Anlagen, das ist der Leichtathletik-Stützpunkt NRW in Leverkusen, eine sehr schöne Halle, kamen sich unsere Kinder mit Wegweisern zur Dopingkontrolle und zur Presse schon fast wie die ganz Großen vor.

Hier ging es dann Schlag auf Schlag weiter. Den Beginn machten wieder Andreas und Fynn.
Sie mussten zwei Bahnen auf der 200 m Bahn laufen, was sie auch mit Bravour bis ins Ziel taten. Sie erreichten somit mit einer Gesamtzeit von 2:47,9 Rang 8 (Fynn) und 2:58,8 Rang 11 (Andreas). Gefolgt wurden sie von Mia, die ein super Rennen ablieferte und in ihrer Altersklasse schnellste Läuferin wurde. Mit einer Gesamtzeit von 2:45,4 landete sie am Ende auf Rang 6. Herzlichen Glückwunsch!

Nun kam unsere "große" Gruppe der Schüler B. Till machte den Anfang auf der großen, neuen Strecke von 1000 m. Tapfer kämpfte er bis zum Schluss und erreichte somit mit einer Gesamtzeit von 8:33,7 Rang 14. Unsere drei Mädels starteten zusammen in einer sehr starken Gruppe. Aline kam als 4. ins Ziel, was für sie eine Gesamtzeit von 8:18,2  und Rang 7 bedeutete, Joana als 5. Gesamtzeit: 8:00,9 Rang 5 und Alisa als 7. Gesamtzeit 8:51,7 und Rang 11. Ein schöner Erfolg für unsere Schülergruppe B.

Nun musste Joy wieder auf ihren Lauf warten und wurde dabei von vielen Vereinskameraden tatkräftig unterstützt, sodass sie am Ende mit einer Gesamtzeit von 18:59,9 Rang 11 erreichte.

Wir Eltern stärkten uns in der Zwischenzeit bei bester Laune mit Kaffee und Kuchen.

Zum guten Schluss wurden die Leistungen der Kinder mit einer schönen Siegerehrung und einer Urkunde gewürdigt. Hierbei erlebte unsere Schülergruppe B noch eine Überraschung. Endlich konnte auch der ATV wieder mit 4 Kindern eine Mannschaft in einer Altersklasse stellen und erreichte damit Platz 3. Unsere Kinder durften noch mal auf das Treppchen. "We are the champions" ertönte für sie, sie erhielten einen Pokal und eine Urkunde. Der Pokal wird nun wochenweise herumgereicht und die Urkunde bekommt einen schönen Platz in der ATV-Turnhalle. Weiter so, Kinder!

Zufrieden fuhren wir dann alle nach Hause und freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf, den Gau-Schwimmtag in Remscheid kommenden Sonntag, bei dem wir mit einer noch größeren Gruppe antreten werden.