Zurück zur
Triathlon-
Hauptseite
ATV-Hückeswagen
Triathlon

Die Erfolgsserie der Triathlon-Mannschaft des ATV Hückeswagen geht weiter

Gunnar Stelzer, Rene Dörmbach, Arne Möller und Holger Stoffel konnten ihre Top-Leistungen am Wochenende mal wieder mehr als behaupten. Nach zwei dritten Plätzen jeweils in Gütersloh und Saerbeck starteten sie in Verl bei Gütersloh und belegten dort sogar den zweiten Platz. Die Konkurrenten Ayyo Team Essen Platz 4 und die Mannschaft des ASV Köln Platz 9.

Es ging über die Olympische Distanz 1200m Schwimmen, 45km Rad, 10km Laufen.

Dörmbach kam nach 2:09:50h als erster Hückeswagener ins Ziel und belegte den 7. Platz von insgesamt 72 Startern.

Stelzer 2:11:04h belegte den 12. Platz, Möller kam auf den stolzen 17. Platz.

Stoffel belegte Platz 44 in einer Zeit von 2:17:38h

Im Gesamtergebnis lief die Mannschaft vom dritten auf den zweiten Platz.

Es führt weiter das Ayyo Team Essen; der ASV Köln konnte seinen zweiten Platz nicht halten, er rutschte auf den 4. Platz.

1. Ayyo Team Essen 6 Punkte
2. ATV Hückeswagen 8 Punkte
3. RWE Starlight Team Essen 12 Punkte
4. ASV Köln 13 Punkte


Alles in allem ein tolles Ergebnis bei super Wetter; auf der Laufstrecke begann es leicht zu regnen, was natürlich eine zusätzliche Erfrischung bedeutete. Eine Top-Organisation des SV Verl wurde auch geboten.

Nun benötigt die Mannschaft des ATV Hückeswagen große Unterstützung beim Heimtriathlon am 18. August in Hückeswagen an und rund um die Bevertalsperre. Denn dies ist der letzte der vier Wettkämpfe der Verbandsliga. Hier kann die Mannschaft des ATV in die Oberliga aufsteigen. Dies wäre natürlich ein wahnsinns Ergebnis zum 25jährigen Bestehen des Hückeswagener Triathlons.

Also alle an die Strecke und die Athleten anfeuern!!!